Leuchmittel

Nordlux Außenbeleuchtung

Beleuchten mit gutem Gewissen

LED-Leuchtmittel werden immer populärer, unter anderem aufgrund der beeindruckenden Langlebigkeit sowie der Energieeinsparungen, die durch die Umstellung auf LED-Leuchtmittel erreicht werden können. Durch technische Entwicklungen der letzten Jahre in Bezug auf LED-Leuchtmittel konnte nun auch deren Lichttemperatur deutlich verbessert werden – es handelt sich nicht mehr um ein kaltes Licht, und die Farbwiedergabe entspricht der einer Halogenlampen. Unsere Designs sind innovativ, sowohl im Hinblick auf den Materialeinsatz als auch in Bezug auf völlig neue Verfahren, LED-Leuchtmittel zu integrieren. Wir behalten die Weiterentwicklung dieser Lichtquellen ständig im Auge.

LED-Birnen

LED steht für Light Emitting Diode (Diode, die Licht abstrahlt). Durch das Ersetzen traditioneller Glühbirnen mit LED-Birnen entstehen zahlreiche Vorteile. Dem Kauf von neuen LED-Leuchtmitteln sollten jedoch einige Überlegungen vorausgehen.

Zunächst sollten Sie sich die Leuchten in Ihrem Zuhause genau ansehen. Welchen Sockel-Typen und welche Dimensionen haben sie? Diese Informationen sind wichtig, wenn Sie eine Ersatzbirne suchen, die zur Form und Größe der Leuchte passen soll. Beachten Sie auch, welches Licht die alte Glühbirne ausstrahlt, sodass Sie nach einem Leuchtmittel mit ähnlichem Streuwinkel suchen können. Darüber hinaus sollten Sie überlegen, ob Sie dimmbare LED-Leuchtmittel benötigen. Auf unseren Verpackungen wird jeweils angegeben, ob die Birne dimmbar ist. Bei dimmbaren Birnen sollten Sie immer beachten, dass die Eigenschaften der Birne durch den Dämpfer beeinträchtigt werden können – lassen Sie sich in einem Fachgeschäft oder von Ihrem Elektriker bezüglich der Kompatibilität zwischen Birne und Dimmer beraten.

Fest integrierte LED-Leuchtmittel

Fest integrierte LED bedeutet, dass die Lichtquelle ein fix eingebauter Bestandteil der Leuchte ist. Sie müssen sich daher bewusst sein, dass das Leuchtmittel bei Leuchten mit fest integrierter LED nicht ausgewechselt werden kann. Die Technologie mit fest integrierten Lichtquellen hat Designerinnen und Entwicklern neue Möglichkeiten gegeben, um aufregende Designs zu kreieren, die früher nicht möglich gewesen wären. Nordlux bietet 5 Jahre Garantie auf die LED bzw. die Lichtquelle in Leuchten mit fest integrierter LED.

Zwei LED-Typen

Es gibt große Unterschiede bezüglich der Funktionen, die Licht in den unterschiedlichen Räumen eines Hauses einnimmt. Daher ist es ratsam, diese beim Kauf der Leuchtmittel in Ihre Überlegungen miteinzubeziehen.

LED-Licht kann in zwei Kategorien eingeteilt werden: Gerichtetes und gestreutes Licht.

Bei gerichtetem LED-Licht wird das Licht in einem mehr oder weniger schmalen Kegel in eine bestimmte Richtung abgestrahlt. Ihre Streuung ist daher begrenzt, weshalb sich diese Art von Licht beispielsweise gut für Spots oder Leuchten, die zum Arbeiten verwendet werden, eignet, zum Beispiel für eine Tischleuchte auf dem Schreibtisch oder eine Leseleuchte beim Sessel.

Gestreutes Licht strahlt mit einer breiten Streuung in alle Richtungen. Diese Art von Licht ist für Leuchten geeignet, die für die Beleuchtung großer Flächen eingesetzt werden, beispielsweise für die Pendelleuchte über dem Esstisch oder die Tischleuchte, die für Stimmungsbeleuchtung sorgen soll. 

Vorteile von LED-Leuchtmitteln

  • Langlebigkeit
  • Schalten sich augenblicklich ein und benötigen keine Aufwärmzeit
  • Geben weniger Wärme als beispielsweise Halogenlampen ab
  • Hohe Lichtqualität in warmen weißen Farben
  • Energiesparend
  • Enthalten kein Quecksilber

Recycling

LED-Leuchtmittel sollten bei einer Recyclingstelle abgegeben werden, denn 85% des Materials der Birne sind wiederverwertbar.