Pendel

Nordlux Pendelleuchten

Mit einer an der Decke montierten Pendelleuchte erhalten Sie ein besonders gutes Licht über dem Esstisch, im Schlafzimmer, im Wohnzimmer oder in der Küche, sie können aber auch dunkle Ecken ausleuchten – eine Pendelleuchte bietet unzählige Verwendungsmöglichkeiten.

Bevor Sie jedoch Ihre neue Pendelleuchte auswählen, sollten Sie zwei Fragen klären: In welchem Raum soll sie hängen, und welche Art von Licht benötigen Sie?

Es gibt 3 Arten von Beleuchtungen:

  • die allgemeine Raumbeleuchtung
  • die Beleuchtung eines bestimmten Bereichs
  • die Stimmungsbeleuchtung

Eine Pendelleuchte eignet sich grundsätzlich für alle 3 Arten von Beleuchtungen, je nachdem, wo sie platziert wird.

Wenn Sie die Pendelleuchte als allgemeine Raumbeleuchtung verwenden möchten, dann können Sie sie so montieren, dass sie den gesamten Raum beleuchtet – also relativ hoch oben an der Decke.

Die klassische Platzierung für eine Pendelleuchte ist über dem Esstisch. Hier fungiert sie als Beleuchtung für einen bestimmten Bereich. Wenn Sie die Pendelleuchte zur Beleuchtung des Esstischs verwenden, dann ist es wichtig, die Größe der Leuchte, deren Anzahl sowie die Höhe der Hängung zu beachten.

Die Größe der Leuchte muss zum Tisch passen, damit die Leuchte nicht zu groß wirkt. Wenn Sie einen größeren Tisch haben, dann können Sie gut zwei oder mehr Pendelleuchten über dem Tisch platzieren, beispielsweise an einer Schiene des Link-Systems. 

Es können mehrfach die gleichen Leuchten gewählt werden, wenn Sie aber einen stärkeren Kontrast haben möchten, dann können Sie auch unterschiedliche Designs mischen. Um eine Linie beizubehalten, ist es jedoch schön, Leuchten in der gleichen Farbe oder dem gleichen Material auszuwählen. Tendenziell werden Leuchten über dem Esstisch zumeist zu weit oben aufgehängt. Eine gute Faustregel ist es, Pendelleuchten ca. 50 bis 70 cm über dem Esstisch aufzuhängen.

Wenn die Pendelleuchte über dem Esstisch platziert wird, ist es von Vorteil, wenn die Möglichkeit besteht, diese zu dimmen. Entweder ist der Dimmer bereits im Schalter installiert, oder Sie können ein Leuchtmittel mit integriertem Dimmer verwenden, der stufenweise regulierbar ist. Wenn Sie eine Pendelleuchte mit integriertem LED-Leuchtmittel kaufen, dann sollten Sie überprüfen, ob das LED-Panel dimmbar ist.  Über dem Esstisch ist es wichtig, dass das Licht regulierbar ist, damit Sie dessen Stärke je nach Zweck und Situation anpassen können. Für das Erledigen der Hausaufgaben wird ein gutes Arbeitslicht benötigt, während beim Abendessen mit guten Freunden ein schwächeres Licht, das eine intimere Stimmung schafft, gemütlicher ist.

Es gibt viele verschiedene Arten von Pendelleuchten. Wenn Sie auf der Suche nach einer klassischen Pendelleuchte sind, dann könnte Bretagne, Café oder Trumpet eine gute Wahl sein. Wenn Sie lieber einen moderneren und minimalistischeren Stil wünschen, dann wählen Sie z. B. Strap, Nexus oder Pure. Die Entwicklung der LED-Leuchtmittel haben bei Pendelleuchten ein schlankeres und diskreteres Design ermöglicht, weil dank LED-Panels die Lichtquellen direkt in die Leuchten integriert werden können. Artist ist ein gutes Beispiel für eine Leuchte, deren Design ohne den Einsatz von integriertem LED nicht möglich gewesen wäre. Die Glasleuchten Dee und Blow verfügen ebenfalls über integrierte LEDs, und bei diesen Leuchten ist die Lichtquelle ganz oben in der Fassung verborgen, sodass sie durch das Glas hindurch nicht gesehen werden kann.