Einbauspots

Nordlux Einbauspots für den Innenbereich

Einbauspots bzw. Downlights sind in vielen Wohnungen eine sehr beliebte Beleuchtungsform, und dafür gibt es zahlreiche gute Gründe. Zum einen handelt es sich um eine diskrete Lösung, weil die Spots sich sehr gut in die Decke einfügen und deshalb nicht auffallen. Darüber hinaus ist es ein vielseitiger Beleuchtungstyp, der an Stellen montiert werden kann, die für andere Leuchten nicht geeignet sind. Es ist jedoch wichtig zu prüfen, ob die von Ihnen gewählten Spots für den gewünschten Standort zugelassen sind.

Einbauspots in der Küche

In der Küche ist eine gute und passende Beleuchtung besonders wichtig. Für die allgemeine Raumbeleuchtung sind Einbauspots in der Decke eine gute Wahl. Wählen Sie Spots mit einer großen Lichtstreuung, um eine großflächige Lichtverteilung zu erzielen. Sorgen Sie insbesondere für gutes Licht über der Spüle und dem Küchentisch, wo das Essen zubereitet wird, und platzieren Sie die Spots genug weit über den Tisch, damit Ihr Schatten nicht die Arbeitsfläche verdunkelt. Kippbare Spots sind äußerst praktisch, da Sie mit ihnen das Licht in die gewünschte Richtung lenken können. In der Küche ist man zudem gut damit beraten, unter den Hängeschränken oder Wandregalen Ein- oder Aufbauspots anzubringen. Diese liefern Ihnen ein gutes und direktes Arbeitslicht.

Einbauspots im Badezimmer

Bevor Sie Leuchten für Ihr Badezimmer auswählen, sollten Sie sich mit den besonderen Anforderungen für den Einsatz von Leuchten in Nassräumen vertraut machen.

Sie benötigen sowohl eine Hauptbeleuchtung als auch eine direktere bzw. konzentrierte Beleuchtung für den Spiegel. Für die Hauptbeleuchtung des Raums eignen sich Einbauspots. Grundsätzlich gilt, dass man im Badezimmer kaum zu viel Licht haben kann. Gerade kleine Bäder können dank zusätzlichem Licht größer wirken. Beim Spiegel können Sie entweder eine Leuchte oben in der Mitte montieren oder auf jeder Seite eine Wandleuchte anbringen. Hierdurch erhalten Sie ein gutes Licht, das sich zum Beispiel zum Schminken oder Rasieren eignet. 

Einbauspots im Eingangsbereich

Beim Eingangsbereich handelt es sich zumeist um einen engen Raum ohne Fenster, was eine gute Beleuchtung erforderlich macht. Hierfür sind Einbauspots in der Decke eine optimale Lösung, weil sie den Raum gut beleuchten und die Spots zudem keinen zusätzlichen Platz wegnehmen, wie das z. B. bei einer Pendelleuchte der Fall wäre.

 

Die Montage direkt in die Isolation

Bei manchen Installationen kann es notwendig sein, die Einbauspots direkt in die Isolierung zu montieren. Mixit und Mixit Pro von Nordlux sind für die direkte Montage in die Isolierung zugelassen. Auf der Verpackung und in den allgemeinen Produktinformationen wird jeweils angegeben, ob das Produkt direkt in die Isolierung eingebaut werden darf oder ob eine gewisse Einbauhöhe sowie Luft rund um den Spot (in Litern angegeben) erforderlich sind.

Wenn für Spots, die direkt in die Isolierung eingebaut werden dürfen, LED-Leuchtmittel verwendet werden, ist es von Vorteil, SMD LED-Lampen statt COB LED-Lampen zu benutzen, da SMD weniger Wärme entwickeln. Hierbei handelt es sich jedoch um keine Vorschrift, sondern nur um eine Empfehlung.

Einbauspots mit LED-Leuchtmitteln

LED-Leuchtmittel entwickeln nicht so viel Wärme wie beispielsweise Halogenlampen, weshalb sie weniger freien Luftraum um sich herum benötigen, da nicht dieselbe Brandgefahr wie bei Halogenlampen besteht, wenn der geforderte Abstand rund um den Spot nicht eingehalten wird. Es ist jedoch sehr wichtig zu wissen, dass LED-Leuchtmittel sehr empfindlich gegenüber Wärmeeinflüssen sind. Wenn LED-Leuchtmittel die entwickelte Wärme nicht abgeben können, kann deren ansonsten sehr lange Lebensdauer wesentlich verkürzt werden. Deshalb fordert Nordlux bei Einbauspots mit auswechselbaren LED-Leuchtmitteln die gleichen Einbauabstände wie bei Halogenlampen.

Auf diese Weise stellen wir zudem sicher, dass die Leuchte und deren Umgebung selbst bei der Verwendung einer gewöhnlichen Glühbirne nicht zu warm werden. 

Wenn Sie Spots mit LED-Leuchtmitteln verwenden, die den Angaben entsprechend montiert wurden, profitieren Sie von den Vorzügen von LED wie z. B. einer langen Lebensdauer, angenehmem Licht sowie guter Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit.